Ältere Menschen auf dem Weg in die digitale Welt - Informieren, qualifizieren, vernetzen im Landkreis Biberach

Der Wandel durch digitale Medien verändert die Gewohnheiten des Einzelnen und der Gesellschaft. Davon sind alle Generationen, insbesondere jedoch ältere Menschen betroffen. Gerade in der „Corona-Zeit“ werden die Herausforderungen, aber auch die Chancen der Digitalisierung deutlich.

Verschiedene Einrichtungen haben nun Überlegungen angestellt, wie wir gemeinsam diesen Heraus-forderungen begegnen können. Dazu gehört zunächst einmal, die Ressourcen zu bündeln und das gelingt in einem aktiven Netzwerk. Diesem sich zu bildenden Netzwerk haben wir den Titel: „Netzwerk Digitalisierung und Medienkompetenz mobil“ gegeben und unser Blick richtet sich auf die Zielgruppe der Menschen 55plus in unserem Landkreis Biberach.

Wir laden alle Interessierten herzlich zu einer Online-Veranstaltung ein, bei der wir gemeinsam mit Ihnen überlegen, wie man die digitale Beteiligung von älteren Menschen fördern kann und wie wir weitere Schritte hin zu einer Netzwerkbildung tun können:

Freitag, den 23. Oktober, 17.00 bis 18.30 Uhr

Ablauf:

  • 17.00 Begrüßung – Technik klären – Vorstellung der Beteiligten
  • 17.15 „Ältere Menschen auf dem Weg in die digitale Welt“, Dr. Markus Marquard, ZAWiW Ulm (www.uni-ulm.de/einrichtungen/zawiw/)
  • 17.45 Fragerunde zum Thema
  • 18.00 Was will das Netzwerk erreichen?, weiteres Vorgehen, Angebote, Termine
  • 18.30 Verabschiedung

 

Anmeldung bitte bis Mon., den 19.10.2020 bei Karl-Heinrich Gils, Diakonie Biberach,
gilsdontospamme@gowaway.diakonie-biberach.de, 07351/1502-50.

Sie erhalten dann kurz vor der Veranstaltung den Link zur Teilnahme.
Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre digitale Teilnahme!